Logo der Universität Wien

hpb 3: Politische Festkultur am Beispiel des Ersten Mai (Alois Ecker, Klaus Edel, Alfred Germ, Ewald Hiebl, Thomas Hellmuth)

Der Erste Mai ist jedes Jahr wieder Schauplatz von Aufmärschen und politischen Kundgebungen. Anhand der Entstehungsgeschichte wird seine Bedeutung in den verschiedenen Epochen betrachtet und in den heutigen Kontext gestellt. Der fachdidaktische Teil beschäftigt sich vor allem mit der Vermittlung von Werkzeugen zur Dekonstruktion derartiger historischer Ereignisse. In einem weiteren Schritt wird auch der Umgang mit dem Ersten Mai als fixer Bestandteil der österreichischen Festkultur thematisiert.

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0