Logo der Universität Wien

Schulpartnerschaften

ein Comeniusprojekt mit Schulpartnern

Bei einer Schulpartnerschaft pflegen zwei Schulen aus verschiedenen Ländern intensive Kontakte. Gemeinsame Aktivitäten werden geplant und Projekte zu einem vereinbarten Thema auch simultan an beiden Schulen durchgeführt. Durch Austauschprogramme entstehen längerfristige Beziehungen zwischen SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern. Kommunikationsstruktur

  • Die Kommunikationsstruktur hängt von den eingesetzten Methoden ab. Kommunikation erfolgt schulübergreifend zwischen den SchülerInnen, den LehrerInnen und den Eltern.
  • Die Organisation und Koordination der Lernprozesse obliegt den Lehrpersonen an den beiden Partnerschulen.
  • Eltern werden auch mit organisatorischen Aufgaben betraut bzw. nehmen zumindest für die Zeit des Austauschprogramms SchülerInnen bei sich auf.
  • SchülerInnen leisten inhaltliche Arbeit über das jeweils andere Land und die vereinbarten Themen.
Fachdidaktikzentrum Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung
Universität Wien

Berggasse 7
1090 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0